eiko_list_icon H2.03 - VU Person eingeklemmt

Techn. Hilfe > Verkehrsunfall
Hilfeleistung
Zugriffe 2438
Einsatzort Details

L339 Weisel --> Rettershain
Datum 17.02.2023
Alarmierungszeit 16:08 Uhr
Einsatzende 17:45 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 37 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger/Sirene
eingesetzte Kräfte

First Responder Weisel
    Feuerwehr Weisel
    • MLF
    • MTF
    Feuerwehr St. Goarshausen
    • LF 16/12
    FEZ-Personal St. Goarshausen
      Feuerwehr Nastätten
      • ELW
      • LF-KatS
      • RW
      Rettungsdienst Rhein-Lahn-Kreis
      Rettungsdienst Rheingau-Taunus-Kreis
      • RTW Lorch
      Rettungshubschrauber
      Wehrleitung VG Loreley
        sonstige Kräfte
        • Polizei
        Fahrzeugaufgebot   MLF  MTF  LF 16/12  ELW  LF-KatS  RW  KTW Nastätten  RTW Lorch  Christoph 23  Polizei

        Einsatzbericht

        Am Freitag, den 17.02.2023, wurden die Feuerwehren Weisel, St. Goarshausen und Nastätten, sowie die First Responder Weisel, der Rettungsdienst incl. Notarzt und die Polizei um 16.08 Uhr von der Leitstelle Montabaur zu einem Verkehrsunfall auf die L339 Weisel Richtung Rettershain alarmiert.

        Zunächst wurde durch die ersteintreffende Einheit Weisel die Unfallstelle abgesichert und der Brandschutz sichergestellt. Parallel dazu befreite die Besatzung des MLF Weisel die verunfallte Person aus dem Fahrzeug und leitete Reanimationsmaßnahmen ein.

        Der Verunfallte erlag aber leider wenig später an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

        Die Feuerwehr war mit 35 Mann an der Unfallstelle. Der Einsatz konnte gegen 17.45 Uhr beendet werden.

        Benjamin Kappus
        Wehrführer Feuerwehr Weisel  

         

        Pressemeldung Polizei (Presseportal.de):

        Wie bereits vorab berichtet, kam es auf der L 339 zwischen den Ortschaften Weisel und Rettershain zu einem schweren Verkehrsunfall. Der alleinbeteiligte Fahrzeugführer eines Kastenwagens befuhr die Landstraße von Rettershain aus kommend in Fahrtrichtung Weisel. Aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit verlor der Fahrzeugführer in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Fahrzeug kam nach der Kurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere Bäume. Der 58-jährige Fahrzeugführer aus der VG Vallendar erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Es bestehen keinerlei Hinweise auf eine Beteiligung weiterer Fahrzeuge.

        Rückfragen bitte an:

        Polizeidirektion Montabaur
        Polizeiinspektion Sankt Goarshausen
        Telefon: 06771/9327-0