eiko_list_icon H2.03 - VU Person eingeklemmt

Techn. Hilfe > Verkehrsunfall
Hilfeleistung
Zugriffe 1696
Einsatzort Details

K91 Bornich -> Niederwallmenach
Datum 18.06.2021
Alarmierungszeit 09:22 Uhr
Einsatzende 11:00 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 38 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger/Sirene
eingesetzte Kräfte

First Responder Bornich
    Feuerwehr Weisel
    Feuerwehr Bornich
    Feuerwehr Kamp-Bornhofen
      Feuerwehr St. Goarshausen
      FEZ-Personal St. Goarshausen
        Rettungsdienst Rhein-Lahn-Kreis
        Rettungshubschrauber
        sonstige Kräfte
        Fahrzeugaufgebot   MLF  MTF  TSF-W  MTF  ELW  LF 10/6  LF 16/12  MTF  RTW St. Goarshausen  Christoph 23  Polizei
        Hilfeleistung

        Einsatzbericht

        Am Freitag, den 18.06.2021, wurden die Feuerwehren Weisel, Bornich, St. Goarshausen und Kamp-Bornhofen, der Rettungsdienst, Notarzt mit Hubschrauber, die Polizei, sowie das FEZ-Personal um 09:22 Uhr mit dem Einsatzstichwort „H2.03, Verkehrsunfall Person eingeklemmt“ von der Leitstelle Montabaur zur K91 Bornich -> Niederwallmenach alarmiert.

        Vor Ort stellte sich heraus, dass eine Person mit dem PKW frontal gegen einen Baum geprallt war. Die Person war stark im Fußbereich eingeklemmt.

        Mit hydraulischem Rettungsgerät wurde die Tür entfernt um eine Betreuungsöffnung für den Rettungsdienst sowie den Notarzt zu schaffen.

        Nach Rücksprache mit dem Notarzt wurde zusammen mit der Einheit St. Goarshausen das Dach des PKW entfernt, der Vorderwagen mittels Rettungszylinder weggedrückt und die Pedale entfernt, sodass die Person befreit werden konnte.

        Der Einsatz war für die Einheit Weisel gegen 11:00 Uhr beendet.

        Florian Michel
        Stv. Wehrführer Feuerwehr Weisel

         

        sonstige Informationen

        Einsatzbilder