eiko_list_icon H2.03 - Person unter PKW eingeklemmt

Techn. Hilfe > sonstige techn. Hilfeleistung
Hilfeleistung
Zugriffe 1720
Einsatzort Details

Weisel
Datum 21.04.2020
Alarmierungszeit 20:21 Uhr
Einsatzende 20:45 Uhr
Einsatzdauer 24 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger/Sirene
eingesetzte Kräfte

First Responder Weisel
    Feuerwehr Weisel
    Feuerwehr St. Goarshausen
    FEZ-Personal St. Goarshausen
      Feuerwehr Nastätten
      Rettungsdienst Rhein-Lahn-Kreis
      Rettungshubschrauber
      sonstige Kräfte
      Fahrzeugaufgebot   MLF  MTF  ELW  LF 16/12  LF 16/12  RW  RTW St. Goarshausen  Christoph 23  Polizei

      Einsatzbericht

      Die Feuerwehren Weisel, St. Goarshausen und Nastätten wurden am Dienstag, den 21.04.2020, um 20.21 Uhr zusammen mit den First Respondern Weisel, dem Rettungsdienst und der Polizei unter dem Einsatzstichwort H2.03 "Person unter PKW eingeklemmt" nach Weisel alarmiert.

      An der Einsatzstelle angekommen konnte festgestellt werden, dass die Person bereits durch Ersthelfer befreit worden war. Bei Arbeiten unter einem PKW war der Wagenheber abgerutscht und hat die Person eingeklemmt. Der Verunfallte kam mittels Rettungshubschrauber in ein Koblenzer Krankenhaus.

      Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht mehr erforderlich.

      Standardmäßig wird zu größeren Hilfeleistungseinsätzen in und um Weisel der Rüstwagen der Feuerwehr Nastätten zur Sicherstellung eines zweiten Hilfeleitungssatzes mitalarmiert. In diesem Fall konnte die Einsatzfahrt abgebrochen werden.

      Einsatzende war um 20.45 Uhr.

      Benjamin Kappus
      Wehrführer Feuerwehr Weisel