eiko_list_icon B2.04 - Kaminbrand

Brandeinsatz > Wohngebäude
Brandeinsatz
Zugriffe 761
Einsatzort Details

Rettershain
Datum 17.10.2022
Alarmierungszeit 23:30 Uhr
Einsatzende 00:27 Uhr
Einsatzdauer 57 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger/Sirene
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Weisel
Feuerwehr Nastätten
    Feuerwehr Rettershain
    FEZ-Personal Nastätten
      Rettungsdienst Rhein-Lahn-Kreis
      Feuerwehr Lautert
        sonstige Kräfte
        Fahrzeugaufgebot   MLF  MTF  GW-TS  RTW Nastätten  Polizei
        Brandeinsatz

        Einsatzbericht

        Am späten Montag, den 17.10.2022, wurde die Feuerwehr Weisel zusammen mit den Wehren Rettershain, Nastätten, Lautert, Miehlen und Strüth, sowie der Polizei und dem Rettungsdienst um 23.30 Uhr zu einem Kaminbrand nach Rettershain alarmiert.

        Die Erkundung wurde durch die erst eintreffende Wehr Rettershain durchgeführt, diese stellte eine Verrauchung des Erdgeschosses fest. Daraufhin erkundete ein Trupp der Einheit Weisel unter Atemschutz das Gebäude von innen. Ein Kaminbrand konnte hierbei nicht festgestellt werden. Im Anschluss wurde ein Holzofen, der für die Verrauchung verantwortlich war, ausgeräumt und das Brandgut im Freien abgelöscht. Parallel dazu leuchtete das MLF Weisel die Einsatzstelle aus und brachte einen Lüfter in Stellung.

        Nach den getroffenen Maßnahmen wurde die Einsatzstelle an die zuständigen Feuerwehren der Verbandsgemeinde Nastätten übergeben. Aufgrund der räumlichen Nähe zu Rettershain ist die Einheit Weisel dort in die Erstalarmierung mit eingebunden.

        Der Einsatz war gegen 00.30 Uhr beendet.

        Benjamin Kappus
        Wehrführer Feuerwehr Weisel

         

        sonstige Informationen

        Einsatzbilder