Aktuelles

Im Rahmen der Jahresabschlussfeier der Wehrführer und Funktionsträger der Verbandsgemeinde Loreley, welche in diesem Jahr in Braubach statt fand, wurde Gottfried Göttert aus Weisel am Freitag den 17.01.2014 die Ordensspange des Kreisfeuerwehrverbandes überreicht.

Am vergangenen Samstag, den 23.11.2013, lud der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Weisel seine Angehörigen zur jährlichen Jahreshauptversammlung um 19.30 Uhr in den Rathaussaal nach Weisel ein.

Am Donnerstag Abend, den 24.10.2013, fanden die Ehrungen für 35 jährige ehrenamtliche Tätigkeit in der Feuerwehr statt. Über diese Auszeichnung konnte sich Siegfried Adam von der Feuerwehr Weisel freuen.

Bilder der Schaumübung 2013

Gemäß der Alarm- und Ausrückeordnung der VG-Loreley werden die Wehren aus Weisel und Bornich ab dem Einsatzstichwort H2 oder F2 immer zusammen in die jeweilige Ortschaft alarmiert. Dies hat man zum Anlass genommen um einmal im Jahr eine Gemeinschaftsübung durchzuführen. Diese Übung soll das Zusammenspiel beider Wehren im Einsatz verbessern und Problem im Vorfeld aufdecken.

Bilder der Atemschutzunterweisung 2013

Zu einem Ausflug trafen sich am vergangenen Samstag die Mitglieder der Jugendfeuerwehr und ihre Betreuer am Gerätehaus in Weisel. Mit zwei Fahrzeugen machte man sich auf den Weg nach Wiesbaden um dort die Werkfeuerwehr InfraServ zu besichtigen.

Bereits seit ca. 15 Jahren bilden die Feuerwehren aus Dörscheid und Weisel eine Ausrückegemeinschaft. Um die Zusammenarbeit im Einsatzfall stetig zu verbessern üben beide Wehren ein bis zweimal im Jahr gemeinsam den Ernstfall. Im Einsatzgebiet beider Wehren befindet sich in der Ortslage Dörscheid der "Landgasthof Blücher" mit Übernachtungsmöglichkeiten für 50 Personen. Zu Spitzenzeiten arbeiten dort noch zusätzlich ca. 30 Angestellte.

Im Rahmen der Jahresabschlussbesprechnung der Wehrführer und der Funktionsträger der VG-Loreley am 18.01.2013 in Weisel, wurden André Dillenberger und Nico Schmelzeisen durch den Bürgermeister der VG-Loreley Herr Werner Groß zu Gruppenführern ernannt und gleichzeitig zum Brandmeister befördert.